Agenda

Die religiöse Neutralität des Staates

Ort:
Hirschengraben 50, Zürich
Datum:
27.08.2021
Beginn:
09:45 - 16:45
Veranstalter:
Schweizerische Vereinigung für Evangelisches Kirchenrecht SVEK
Beschreibung:

Wie verhält es sich mit dem Verhältnis des Staates zu den Religionsgemeinschaften, im Allgemeinen und hinsichtlich der Leistungen, die der Staat gegenüber den öffentlich-rechtlich anerkannten kirchlichen Körperschaften erbringt? Wie verträgt sich die Pflicht zu religiöser Neutralität zur Religionsfreiheit?

 

Drei Referate widmen sich dem Tagungsthema:

  • Prof. Dr.iur. Markus Müller, Bern, Die religiösen Neutralität des Staates
  • PD Dr.iur. Lorenz Engi, Zürich, Leistungen des Staates an die Kirchen
  • Rechtsanwältin Elisabeth Joller, Basel, Das Spannungsverhältnis von Religionsfreiheit, religiöser Neutralität des Staates und Geschlechtergleichheit
     

Das detaillierte Tagungsprogramm und die Anmeldeunterlagen stehen ab ca. Mitte April 2021 unter www.svek.ch zur Verfügung.


Tagungskosten: CHF 50 für Mitglieder der Schweizerischen Vereinigung für Evangelisches Kirchenrecht, CHF 80 für Nichtmitglieder. Inbegriffen in diesem Beitrag sind die Pausenverpflegung und das Mittagessen.

 

Weitere Informationen

Rechtsgebiet(e):
  • Verfassungsrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Andere Rechtsgebiete
<- zurück zur Übersicht

<< < 2021 / 09 >> >

Mo Di Mi Do Fr Sa So
36 1 2 3 4 5
37 6 7 8 9 10 11 12
38 13 14 15 16 17 18 19
39 20 21 22 23 24 25 26
40 27 28 29 30